NOA Weisse Bohne-Tomate

NOA
Weisse Bohne-Tomate

So rot und so gesund! Tomaten schmecken nicht nur top, sie sind auch ein wichtiger Lieferant von Vitaminen und Mineralstoffen. Durch den gesunden Allrounder weiße Bohne wird dieser Aufstrich zu einem echten Geschmackserlebnis!

Zum Dippen, Snacken und Streichen.

NOA Weisse Bohne-Tomate

Da ist nur Gutes drin:

  • Ohne Gentechnik
  • Vegan
  • Glutenfrei

NOA Weisse Bohne-Tomate

So rot und so gesund! Tomaten schmecken nicht nur top, sie sind auch ein wichtiger Lieferant von Vitaminen und Mineralstoffen. Durch den gesunden Allrounder weiße Bohne wird dieser Aufstrich zu einem echten Geschmackserlebnis!

Nährwerte
Je 100g
  • Brennwert 687 kJ / 165 kcal
  • Fett 10,5 g
  • davon gesättigte Fettsäuren 0,9 g
  • Kohlenhydrate 11,5 g
  • davon Zucker 2,6 g
  • Protein 4,6 g
  • Salz 1,25 g
Zutaten

62% gekochte Weisse Bohnen-Kichererbsen-Mischung* (Wasser, Weisse Bohnen, Kichererbsen), Tomatenmark (18%), Rapsöl,getrocknete Tomaten (3%), Sonnenblumenkerne geröstet, Quinoa (2%), Kräuter, Gewürze, Kürbisflocken (Kürbispüree, Maisstärke), Bio-Rohrohrzucker, Speisesalz, Säurungsmittel Zitronensäure. *entspicht im Endprodukt: 12% Weisse Bohnen, 4% Kichererbsen.

Unsere zutaten

NOA ist ohne Gentechnik, vegan und glutenfrei. Konservierungsmittel, Aromen und andere Zusatzstoffe bleiben übrigens ganz weit draußen.

Zutaten

Weisse Bohnen

Weisse Bohnen sind gesunde Allrounder und ein besonderer Spitzenlieferant für Eiweiße und wichtige Mineralstoffe.

Weisse Bohnen

Kichererbsen

Die kleinen Erbsen mit dem lustigen Namen sind echte Nährstoffbomben, denn in ihnen stecken jede Menge Proteine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Kichererbsen

Rapsöl

Rapsöl wird aus den Samen der Rapspflanze gewonnen und spielt dank ausgewogener Fettsäuremuster und fettlöslichen Vitaminen eine wichtige Rolle im Speiseplan.

Rapsöl

Salz

Salz ist in der Küche unverzichtbar und enthält ein großes Spektrum verschiedenster essentieller Mineralstoffe und Spurenelemente.

Salz

Wasser

Reines, gesundes, wenig mineralisiertes Wasser ist das wichtigste Lebensmittel. Davon kann man gar nicht genug kriegen!

Wasser

Getrocknete Tomaten

Der leckere, rote Küchenklassiker enthält den Pflanzenstoff Lycopin, der Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Sonnenbrand vorbeugen kann. Sonnencreme bleibt trotzdem Pflicht :-)

Getrocknete Tomaten

Quinoa

In Südamerika ein Grundnahrungsmittel und bei uns schwer im Kommen. Kein Wunder, denn die Samen enthalten hochwertige Proteine und essentielle Aminosäuren, darunter auch Lysin, das sonst fast nur in Fleisch und Fisch vorkommt.

Quinoa

Zitrone

Die Zitrone wird zu den gesündesten Früchten gezählt. 100 Gramm einer Zitrone deckt rund 71 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin C eines Menschen ab.

Zitrone

Knoblauch

Knoblauch ist eine wahrlich tolle Knolle und liefert sowohl Vitamine und Mineralstoffe als auch Antioxidantien und Phytonährstoffe.

Knoblauch

Sonnenblumenkerne

In nur 100 Gramm der Kerne steckt mehr Eiweiß als in einem Steak und ihr Magnesiumgehalt macht sie zu den Spitzenreitern unter den Nüssen.

Sonnenblumenkerne

Zucker

Eine kleine Prise Zucker darf nicht fehlen und lässt die Produkte noch besser schmecken.

Zucker

Basilikum

Basilikum ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch eine wertvolle Heilpflanze. Es lindert Entzündungen und Gelenkschmerzen, baut Stress ab und beruhigt den Magen. Zusätzlich ist Basilikum eine gute Quelle für Vitamin K, Calcium, Eisen und Betacarotin.

Basilikum

ChIlI

Die kleinen Scharfmacher stärken die Abwehrkräfte und enthalten dreimal so viel Vitamin C wie Zitrusfrüchte.

Chili

Dipp, dipp, Hurra.

Nach oben