NOA

Schaumiges Curry-Süppchen

mit NOA Linse-Curry, kleinen Lachs-Frikadellen und gebratener Rauke

Schaumiges Curry-Süppchen

Zutaten

Für 4 Personen

Für die Suppe:

  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 200 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 200 g Zwiebeln
  • 1 Frische Knoblauchzehe
  • Insgesamt 70 ml Olivenöl
  • 150 ml Trockener Weißwein
  • 1l Gemüsefond
  • 400 g NOA Linse-Curry
  • 40 g Kalte Butter, gewürfelt
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Einlage:

  • 1 Bund feine Rauke
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 300 g Lachsfilet, ohne Haut und Gräten
  • 4 Sehr feine Lauchzwiebeln
  • 1 Zitrone, unbehandelt

Zubereitung

  • Für die Suppe die Zitrone heiß waschen, dann trocknen: die Schale fein reiben und den Saft auspressen. Die Kartoffeln schälen und klein schneiden. Die Zwiebeln sowie Knoblauchzehe abziehen und klein schneiden, dann beides in einem Topf in 20 ml Olivenöl anschwitzen.
  • Den Ansatz mit Wein ablöschen und wieder einkochen, dann den Fond sowie Kartoffeln hineingeben und alles 20 Minuten kochen. Zum Servieren NOA Linse-Curry sowie Butter dazugeben und fein pürieren, dann mit Zitronensaft, Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Für die Einlage die Rauke putzen, waschen und sehr sorgfältig trocken schleudern. Das Toastbrot von der Rinde befreien und in einer Küchenmaschine fein mahlen. Das Lachsfilet kalt abbrausen, trocken tupfen und sehr fein hacken oder würfeln. Die Lauchzwiebeln putzen und fein schneiden. Die Toastbrotkrumen, Fisch, Lauchzwiebeln sowie Zitronenschale vermengen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Kleine Bällchen formen und in einer Pfanne in 15 ml Olivenöl auf beiden Seiten kurz braten (die Frikadellen sollten in der Mitte noch leicht glasig bleiben), dann aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  • Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und die Rauke in kleinen Chargen knusprig braten, dann herausnehmen und sorgfältig auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Rauke zusammen mit den Frikadellen in der Suppe servieren.
  • TIPP: Nach Wunsch kann die Suppe auch mit geriebenem Ingwer abgeschmeckt werden.
Aufstrich Linse-Curry

Zubereitet mit

NOA Aufstrich Linse-Curry

Noch mehr
Lieblingsrezepte!

Nach oben