Was macht eigentlich ein Foodblogger?

Hast Du dich schon mal genauer mit dem Thema Foodblogging befasst? Wie ist der Begriff Foodblogging überhaupt entstanden und wie lange gibt es ihn schon? Weißt Du, was Foodblogger genau sind? Ich habe Dir mal ein paar Fakten zusammengestellt und mir meine liebste Foodbloggerin geschnappt und stelle sie Dir hier vor 🙂

Food Blogger – Seit wann, woher und wie?

Seit den 50er Jahren, hat der Begriff “kulinarischer Journalismus” immer mehr an Bedeutung in unserer Gesellschaft gewonnen. Durch Kochsendungen und Printmedien wurde der Bevölkerung schon damals regelmäßig Inspiration für die eigene Küche gegeben. Besonders in Frauenzeitschriften fand man hilfreiche Tipps und Rezepte für die Hausfrau. Seit der Jahrtausendwende werden die Menschen jedoch immer mehr durch das Internet geprägt. Somit sind völlig neue Möglichkeiten für kulinarisch begeisterte Menschen entstanden. In Community Websites entstanden Weblogs, welche sich teilweise nur mit dem Thema Essen befassen, die sogenannten Food Blogs. Die ersten Food Blogs kamen in USA im Jahr 1997 zustande, doch der eigentliche Boom folgte in 2004 und dauert bis heute an. Laut ‘Food Bloggers Central’ gab es bereits im Jahr 2015 mehr als 227 Millionen Food Blogger weltweit. Das ist eine ganze Menge!

In Deutschland gibt es sogar schon einen Award für den besten Food Blog: www.food-blog-award.de!

Und was machen Food Blogger?

Food Blogger beschäftigen sich mit kulinarischen Themen wie Trinken und Essen und gestalten ihre Seiten mit Rezepten und eigenen Erfahrungen in Restaurants, Bars, etc.
Gute Blogs sind häufig von einer eigenen Message geprägt, die den Fans mit auf den Weg gegeben wird. Sind die Blogs erfolgreich, erreichen sie oftmals eine hohe Anzahl an Followern. Somit können sie sich eine eigene Community aufbauen.

Einen Food Blog kann übrigens jeder schreiben und führen. Dazu musst Du kein Journalist sein 🙂

Und nun wird es spannend….

Jetzt willst Du bestimmt wissen, wer meine liebste Food Bloggerin ist…. 🙂

Ich folge ihr schon eine ganze Weile und bin absolut begeistert von ihrer bunten und veganen Welt. Sie hat auf Instagram knapp 70 tausend Follower und führt nebenbei auch noch einen YouTube Kanal…hast Du schon eine Ahnung, wer es sein könnte?

Nein? Na gut, dann helfe ich Dir: Es ist die liebe Lulu!!

artikel-asset

Ihr Instagram-Account: lulusdreamtown
Ihr Youtube-Account: Lulus Dreamtown

Nicht nur ihre einzigartigen Bilder zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht, sondern auch ihre strahlende Persönlichkeit! Ich durfte sie in Berlin auf der Veggie World kennnenlernen und jetzt rate mal was? Sie hat sich ein absolut leckeres Rezept mit NOA für Dich ausgedacht!!

Lass Dich selbst davon überzeugen……. 🙂 🙂 🙂

artikel-asset

Paprika-Bohnen-Pasta von LulusDreamtown

Zutaten:

2 Paprikaschoten
1 rote Zwiebel
1/ 2 Knoblauchzehe
1TL Olivenöl
4 EL Tomatenmark
ein Becher Noa Paprika Bohnen Auftstrich
Salz und Pfeffer
1/2 Dose Kidneybohnen
100 ml Tomatensaft
Paprikapulver
Cayennepfeffer
100 gr Nudeln
1 El Salz
Oliven

Zubereitung:

Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und kleinhacken. Knoblauch
abziehen und durch eine Knoblauchpresse pressen. In einer Pfanne Öl erhitzen. Die Zwiebeln und
den Knoblauch anrösten.Tomatenmark einrühren, den Aufstrich dazugeben und mit Salz und
Pfeffer nachwürzen. Zugedeckt etwa 10 Minuten garen.
Währenddessen Wasser aufsetzen und die Nudeln ca. 7 Minuten kochen.
Bohnen unter fließendem Wasser abwaschen und mit dem Tomatensaft zum Gemüse geben, aufkochen. Soße mit Paprikapulver und Cayennepfeffer abschmecken.
Die Nudeln abtropfen und einen Teller befüllen. Soße dazugeben und mit ein paar Oliven
dekorieren.

Mit diesem leckeren Rezept kannst Du super lecker in das neue Jahr 2017 starten!
Schau doch mal auf Lulu’s Seite vorbei, ich bin mir sicher, dass auch Du ihre Rezepte und Videos lieben wirst!

Alles Gute für 2017 wünscht Dir Lisa vom NOA-Team 🙂

Quellen:

Foodbloggerscentral
Instagram: Lulus Dreamtown
Epikur-Journal

Newsletter

Werde Teil der lecker-bunten NOA-Welt und verpasse nie wieder News, Specials, Gewinnspiele und alle Infos rund ums Thema pflanzliche Ernährung. Jetzt eintragen für den NOA Newsletter!

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen.

* Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben.

Nach oben